Kriegsgeschichte:

In der Nacht zum 28. Februar 1943 geschah eines der wichtigsten Saboteureakte während des zweiten Weltkrieges. Neun Norwegische Saboteure von der Kompani Linge durchquerten die grosse Schlucht vor der Schwerwasserfabrik in Vemork bei Rjukan in Telemark. Die Elketrolyseanlage sollte zerstört werden sodass den Deutschen, die auch hier das Kommando übernommen hatten, ihr Plan nicht gelingen sollte; nämlich so viel Schwerwasser zu produzieren, dass es genug war, die Atombombe zu bauen.

Wenn Sie mitkommen auf eine geführte Tour auf den Fußsporen der Saboteure, bekommen Sie eine spannende Geschichte zu hören :

Aufbau der Geschellschaft in Rjukan mit Grossindustrie, und Kriegsgeschichte im Detail. 
Es wurden vier Versuche unternommen, die Nazideutschen am Gelingen in Vemork zu hindern.
Es ist auch wichtig zu wissen, dass Rjukans Industriegeschichte mit der Kriegsgeschichte zusammenhängt.
Garantiert ist ein spannendes Erlebnis auf herausforderndem Gelände.
Sie bekommen ausserdem ein schönes Naturerlebnis; Sie bekommen den Gaustatoppen von einer anderen Seite zu sehen und Sie hören die Geschichte über den Gipfel früher und heute. Die Tour geht nicht durch die Schlucht und passt daher für die meisten. Der Pfad ist gut auf dem ganzen Weg, aber es ist notwendig gute Schuhe zu tragen.

Die Tour ist 8 km. lang, aber es gibt viel zu erzählen, daher wird man ca. 2-3 Stunden benötigen, abhängig vom Wetter und dem Interesse der Teilnehmer. Die Tour endet an der Hängebrücke vor dem Norwegischen Industriearbeitermuseum in Vemork. Diplom für die Kinder.

Das Museum ist einen Besuch wert. Das schöne Museumsgebäude von 1911 war früher das weltgrösste Kraftwerk.

Heute sehen Sie die Maschinenhalle des alten Wasserkraftwerks, eine Industrieausstellung, eine Kriegsausstellung und eine Sommerausstellung die von Jahr zu Jahr wechselt. Ausserdem können Sie den Film sehen „If Hitler had the bomb„ der 30 Minuten dauert.

Als Abschluss der Tour wäre ein Museumsbesuch passend. Das Ziel der Saboteure war ja Vemork.

Cafe Vemork heisst Sie mit kalten und warmen Gerichten willkommen.

Das Museumsbillett ist nicht im Tourpreis enthalten.